Wir haben Betriebsurlaub vom 23.04.19 - 26.04.19. In dringenden Fällen bitte an mail@bayco.de oder an 0173 / 389 72 02 wenden

Logo vom Ingenieurbüro Bayco in Otterfing bei München
  • Logo vom Ingenieurbüro Bayco in Otterfing bei München

Gefährdungsbeurteilung

Durch das Arbeitsschutzgesetz §5, der DGUV Vorschrift 1 §3 und zahlreichen staatlichen Verordnungen, ist der Unternehmer verpflichtet eine Gefährdungsbeurteilung (GB) zu erstellen.

Der Unternehmer ist frei in der Gestaltung (Art, Form und Inhalt)! Es gibt hierzu keine Vorgaben. Es wird empfohlen u.a. folgende Gefährdungsbeurteilungen durchzuführen:

  • GB-Allgemein gemäß ArbSchG und DGUV Vorschrift 1
  • GB-ArbStättV gemäß Arbeitsstättenverordnung
  • GB-BetrSichV gemäß Betriebssicherheitsverordnung
  • GB-GefStoffV gemäß Gefahrstoffverordnung
  • GB-MutterSchG gemäß Mutterschutzgesetz
  • ...

Diese „unternehmerische Freiheit“ in die Praxis umzusetzen, ist für viele Unternehmer und Vorgesetzte schwierig.

  • Wir helfen Ihnen bei der Strukturierung einer Gefährdungsbeurteilung, der Durchführung einer GB und Festlegung der Maßnahmen, sowie der Dokumentation der Gefährdungsbeurteilung.
Top